Vortragsprogramm 2020

Gesundheit im Fokus - das neue Format auf den Bad Kissinger
Gesundheitstagen!

Podiumsdiskussion:
"Welchen Einfluss haben Pandemien auf Gesundheit, Wirtschaft
und soziales Leben?"

Eine hochkarätig besetze Expertenrunde bietet am Sonntag,
18. Oktober 2020 von 10.30-12.00 Uhr, Information und Stoff für Diskussionen.

Ort:  Bühne Wandelhalle

Unsere Experten und ihre Themen:
Sabine Dittmar, MdB,
Gesundheitspolitische Sprecherin der
SPD-Bundestagsfraktion

Politikerin und Ärztin
Univ.-Prof. Dr. med. Lars Dölken,
Institut für Virologie und Immunbiologie
Universität Würzburg

Experte für Virologie und
Immunbiologie

Dr. med.Ralph Brath,
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Versorgungsarzt im Landkreis Bad
Kissingen

Facharzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. Jörg Ziegler,
Ärztlicher Direktor der Heiligenfeld
Kliniken, Bad Kissingen                         

Experte für psychische und
soziale Belastungen                   





Expertengespräch:
"Herzinfarkt – erkennen, behandeln, vorbeugen."

Am Sonntag, 18.10.2020 von 13.00-14.30 Uhr, steht die Herzgesundheit
im Fokus. Das prominent besetzten Expertengespräche bietet Informationen
und Anregungen.

Ort: Rossini-Saal


Unsere Experten und ihre Themen:
Prof. Dr. med. Sebastian Kerber,
Chefarzt Klinik für Kardiologie I,
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad  Neustadt

Experte für Herz- und
Gefäßerkrankungen
Univ.-Prof. Dr. med. Christoph Maack,
Sprecher des Deutschen Zentrums für
Herzinsuffizienz Würzburg, Leiter
Translationale Forschung 
DZHI Würzburg

Experte für Genetische Herz-
und Gefäßerkrankungen

Dr. med. Hans-Peter Selmaier,
Chefarzt Fachklinik Heiligenfeld,
Facharzt für Psychosomatische
Medizin und Psychotherapie, Innere
Medizin, Bad Kissingen

Experte für Herzerkrankungen
und Psychosomatische Medizin




Moderation: Christian "Blacky" Schwarz, Radio Primaton



Begleitende Vorträge runden den Themenschwerpunkt ab.

Vorträge

Bitte beachten Sie, dass für jeden Vortrag eine Registrierung erforderlich ist.
Dies kann zu Verzögerungen beim Einlass kommen.

Für den Rossini-Saal über den zum Download zur Verfügung stehenden QR-Code.
Für alle anderen Vortragsräume mittels der Gästeregistrierung.

In allen Vortragsräumen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.